CBG-Ă–l kaufen – was sind die Besonderheiten?

CBD ist in aller Munde und gehört zu den bekanntesten Cannabinoiden der Hanfpflanze. Doch es ist nicht allein, auch Cannabigerol ist in einem guten Vollspektrum-Öl zu finden. CBG ist ein weiteres Cannabinoid der Hanfpflanze und bringt einige Vorteile mit sich. Es wird seit geraumer Zeit verstärkt wahrgenommen, daher nehmen wir es auch in unseren CBD-Guide auf und möchten dich darüber informieren. Finde heraus, was die Vorzüge von Cannabigerol sind, wie es zur Anwendung kommt und warum Kunden auf den Wirkstoff schwören.

Unterschied zwischen CBD und CBG – einfach erklärt

Der Wissenschaft ist es bis heute nicht gelungen, alle Bestandteile der Hanfpflanze vollständig zu entschlüsseln. Zwar sind CBD und CBG bekannt, CBD ist jedoch weit besser erforscht als Cannabigerol. Und dennoch gehört es zu den beliebteren Cannabinoiden, aufgrund seiner vielfältig beschriebenen Wirkungen. Cannabigerol ist nur zu gewissen Zeitpunkten aus der Hanfpflanze extrahierbar, denn es ist eine Vorstufe von CBD und THC. Ältere Hanfpflanzen haben einen sehr geringen CBG-Gehalt, da sich das Cannabigerol in THC oder CBD umgewandelt hat.

Der Anbau einer Cannabispflanze zur Gewinnung von Cannabigerol muss daher unter anderen Gesichtspunkten erfolgen. Ein hoher CBG-Gehalt bedeutet gleichzeitig, dass das Cannabinoid CBD nicht in großer Form vorhanden ist. Das erklärt den verhältnismäßig hohen Preis von CBG-Produkten, denn der Hanf muss gesondert und unter besonderen Gesichtspunkten angebaut werden. Doch lohnt sich das Phytocannabinoid überhaupt? Tatsächlich sprechen viele Nutzer von einer positiven Wirkung, belegt ist sie aber von offizieller Stelle noch nicht.

Die Herstellung von Cannabigerol – junge Hanfpflanzen sind wichtig

Um CBD und THC zu gewinnen, muss Hanf eine gewisse Reife erreicht haben. Zur Gewinnung von Cannabigerol werden vor allem junge Pflanzen geerntet, die im Schnitt ein Alter von sechs Wochen haben. Mit Hilfe der CO2-Extraktion (schonendste Variante) wird das Cannabinoid in Kristallform gewonnen. Eine andere Form der Extraktion ist nicht geeignet, da das CBG sonst in CBD umgewandelt wird. Die Verwendung von Cannabigerol als Extrakt ist theoretisch möglich, aber praktisch unbezahlbar. Daher erfolgt nach der Extraktion die Auflösung in einem Trägeröl, meist einem MCT-Öl. Abgefüllt wird das CBG dann in eine Flasche mit Pipette, um die einzelnen Tropfen so genau wie möglich zu dosieren.

Wie wirkt CBG-Ă–l auf das Endocannabinoid-System?

Es ist bekannt, dass Cannabinoide wie CBD auf das Endocannabinoidsystem wirken. Anders sieht es bei Cannabigerol aus. Hier bezieht sich die Wirksamkeit überwiegend auf die CB1- und CB2-Rezeptoren des menschlichen Körpers. Das kennen wir bereits von klassischem CBD-Hanföl, allerdings kann Cannabigerol in Sachen Stärke dominieren. Der größte Unterschied ist die Ansprache der einzelnen Rezeptoren. CBD interagiert primär mit dem CB2-Rezeptor, der unter anderem für das Schmerzempfinden zuständig ist. Cannabigerol spricht verstärkt auch den CB1-Rezeptor an, der das Wohlbefinden eines Menschen beeinflussen kann.

Kann CBG-Ă–l gesundheitliche Vorteile mit sich bringen?

Leider gibt es noch nicht viele Studien zu den Vorteilen von Cannabigerol, daher kann die Wirkung bislang nur aufgrund von Erfahrungsberichten deklariert werden. Anhand der vorliegenden Informationen zeigt sich aber, dass das Endocannabinoidsystem zwar nicht so stark angesprochen wird, die Bioverfügbarkeit im Bereich der Rezeptoren aber stark ist. Das ist eine der Stärken von Cannabigerol, da es ziemlich direkt und schnell wirken kann.

In Italien wurden im Jahr 2014 allgemeine Studien zu den Vorteilen von Cannabinoiden abgeschlossen. In einer Untersuchung mit Mäusen verdichteten sich die Hinweise darauf, dass CBG positive Eigenschaften auf das Krebszellenwachstum haben könnte. Bei den Tieren wurde das Wachstum der Zellen gehemmt. Ob das in der Praxis auch auf den Menschen übertragbar ist, kann bis dato nicht bewiesen werden.

Weiterhin scheint Cannabigerol einen Einfluss auf Schmerzen zu haben. Auch hier gibt es bislang nur Erfahrungen mit Tierversuchen. Mäuse, die seit langer Zeit unter neuropathischen Schmerzen litten, wurden mit Cannabigerol behandelt. Es zeigte sich, dass die Eigenschaften des CBGs die Schmerzen lindern können. Es ist daher denkbar, dass auch Menschen auf diese Weise davon profitieren können.

CBG-Ă–l und CBD-Ă–l miteinander kombinieren?

Von den Vorteilen eines CBD-Öls wird schon seit vielen Jahren immer wieder berichtet. Die Wirkung auf das Endocannabinoid-System des Körpers steht im Fokus der Forschung. Aber können CBG-Öle zusammen mit CBD kombiniert werden? Eindeutig ja, denn gerade die Interaktion verschiedener Cannabinoide miteinander spielt bezüglich der Wirksamkeit eine wichtige Rolle. CBD-Öl wird in den meisten Fällen als Vollspektrum-Öl eingesetzt. Das bedeutet, dass neben CBD als Extrakt auch andere Cannabinoide wie CBG, CBC und andere enthalten sind. All die einzelnen Cannabinoide entfalten ihre individuellen Stärken und führen so zu einer verstärkten Wirkung.

Entscheiden ist diese Kombination auch für den Entourage-Effekt, der durch das Zusammenspiel der Cannabinoide in Vollspektrum-Ölen entsteht. Ergänzend ist zu erwähnen, dass auch die vorhandenen Terpene positive Wirkungen haben und so bei der Anwendung eine Rolle spielen. Ein reines Hanfextrakt aus CBD hat eine deutlich geringere Wirkung auf den Körper als Vollspektrum-Produkte.

Es ist daher durchaus sinnvoll, Cannabigerol zusammen mit CBD zu kombinieren, da sich die beiden Cannabinoide ergänzen und die Stärke der Hanfpflanze so noch besser zur Geltung kommt.

Macht CBG-Ă–l high?

Einer der Vorteile von CBD ist, dass trotz der starken Wirkung kein psychoaktiver Effekt auftritt. So bleiben Körper und Geist allzeit einsatzfähig, es gibt keinen Rauschzustand, der die Auffassungsgabe beeinflusst. Da CBD und CBG recht ähnlich wirken, ist auch hier nicht von einem Rausch auszugehen. Es gibt bislang keinerlei Hinweise, dass das Cannabinoid CBG ein “Highgefühl” hervorrufen kann. Stattdessen gibt es sogar Erkenntnisse, dass CBG in der Lage ist, die psychoaktive Wirkung von THC teilweise aufzuheben. Da beide Cannabinoide nicht oder nur geringfügig in der gleichen Hanfpflanze vorkommen, gibt es dafür aber noch keinen direkten Beleg.

Ist CBG-Ă–l eine legale Alternative zu CBD-Ă–l?

Der Wirkstoff CBG ist in Deutschland (und Europa) legal. Über seine Wirkungen wird viel diskutiert, Nutzer berichten positiv, die Forschung steht erst am Anfang. Die Bewertung von CBG als Alternative für CBD zeigt aber, dass eher an Kombinationen zu denken ist. Die Wirkungen der beiden Cannabinoide unterscheiden sich grundsätzlich voneinander. Beide Bestandteile von Hanf haben positive Einflüsse auf das Wohlbefinden. Durch diese Kombination wäre es daher denkbar, das Potenzial der Hanfpflanze noch besser auszuschöpfen.

Wogegen nutzen Personen CBG-Ă–l und wie wirkt es?

CBG wirkt auf eine andere Weise als CBD, soll aber ebenfalls positive Eigenschaften für den menschlichen Körper mitbringen. Derzeit wissen wir nur, wogegen die zahlreichen Konsumenten CBG einsetzen. So werden unter anderem die folgenden Eigenschaften des Cannabinoids genutzt:

  • Zur Reduktion von Schlafbeschwerden: Eine groĂźe Anzahl Menschen leidet regelmäßig unter Schlafstörungen. Dazu gehören Einschlafstörungen, aber auch Albträume und Unruhezustände in der Nacht. Eine der Stärken von CBG ist es, beruhigend auf das zentrale Nervensystem zu wirken. Laut zahlreicher Anwender lassen sich Schlafprobleme daher reduzieren.
  • Psychische Beschwerden: CBG-Ă–le sind laut Erfahrungsberichten in der Lage, die Symptome von Depressionen, Angststörungen und anderen psychischen Beschwerden zu lindern. Die gleiche Wirkung wird auch CBD zugeschrieben. Die Kombination der beiden Cannabinoide erscheint daher fĂĽr viele Betroffene besonders sinnvoll.
  • Appetitmangel: CBG-Ă–le sind, anders als CBD, nicht fĂĽr die Reduktion des Appetits bekannt. Stattdessen verfĂĽgen sie hier ĂĽber ähnliche Strukturen wie THC. Das Cannabinoid ist bekannt dafĂĽr, dass es zur Steigerung des Appetits fĂĽhrt. Im Modell mit Mäusen zeigte sich der gleiche Effekt auch bei CBG. Davon könnten Menschen profitieren, die unter einem Appetitmangel und einer Reduktion des Körpergewichts leiden.
  • Positive Wirkung auf die Haut: Sehr gelobt wird die Anwendung von CBG bei Beschwerden der Haut. Ob Rosaceae, Schuppenflechte oder Akne – CBG-Ă–l soll in stärkeren Konzentrationen in der Lage sein, die Beschwerden zu reduzieren.

In welcher Dosierung sollte CBG-Ă–l genutzt werden?

Über CBG ist noch weniger bekannt als über CBD. Du weißt vielleicht, dass die Nutzung von einem CBD-Öl immer nach dem “Probier-Schema” erfolgt. Es gibt keine Dosierungsempfehlungen für CBG- oder CBD-Öle, du musst für dich selbst herausfinden, welche Menge dir gut tut. Die meisten Anwender nutzen CBG-Öl gleich wie CBD.

Um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es ratsam, CBG-Produkte immer sehr langsam einzudosieren. Am Anfang reicht ein Tropfen Öl aus und darf dann Schrittweise erhöht werden. Hanf ist sehr potent, wie die Produkte jedoch auf den einzelnen Menschen wirken, ist immer unterschiedlich. Auch bei CBD-Öl sind die Bedürfnisse verschieden. Einige Personen berichten schon bei einer geringen Menge von CBD-Öl von einer starken Wirkung, andere wiederum müssen deutlich höher dosieren.

Beispielhaftes Schema der Dosierung von CBG-Ă–l bei Anwendern:

Wir möchten dir hier ein Beispiel vermitteln, wie andere Nutzer CBG-Öl dosieren und in ihren Alltag einbauen. Das Beispiel dient lediglich zur Veranschaulichung:

  • Tag 1 der Anwendung: 1 Tropfen CBG-Ă–l
  • Tag 2 – 5 der Anwendung: weiterhin 1 Tropfen CBG-Ă–l täglich.
  • Tag 6 der Anwendung: Erhöhung der Dosierung auf 2 Tropfen CBG-Ă–l täglich.
  • Tag 7 bis 10 der Anwendung: Weiterhin 2 Tropfen CBG-Ă–l täglich.
  • Tag 11 der Anwendung: Erhöhung auf 3 Tropfen CBG-Ă–l täglich.

Das Schema wird fortgefĂĽhrt, bis die gewĂĽnschte Wirkung erreicht wird. Da der Wirkstoff bei jedem anders wirkt, kann keine Maximaldosis festgelegt werden.

Gibt es bei der Nutzung von CBG Nebenwirkungen?

In Diskussionen rund um Cannabinoide ist immer wieder auch die Rede von Nebenwirkungen. Wir wissen bei CBD, dass unerwünschte Wirkungsweisen nur sehr selten auftreten. Ähnliches gilt nach bisherigem Kenntnisstand auch für CBG-Öl. Grundsätzlich handelt es sich bei CBG um ein Produkt aus der Natur. Die moderne Naturheilkunde ist bekannt dafür, dass Wirkstoffe weniger häufig zu starken Nebenwirkungen führen, ausgeschlossen ist das aber nicht.

Zwar darf CBG-Ă–l nicht zur klassischen Naturheilkunde gerechnet werden, es handelt sich aber auch um ein Bio-Produkt aus der Welt der Pflanzen. Zu Nebenwirkungen kommt es vor allem dann, wenn du direkt groĂźe Mengen des Produkts verwendest.

Wichtig: Wenn du Medikamente zur Behandlung von körperlichen oder seelischen Beschwerden einnimmst, kannst du in vielen Fällen parallel ein CBG-Öl anwenden. Zur Sicherheit musst du allerdings immer deinen Arzt vorher fragen! Je nach Medikament kann es zu Wechselwirkungen kommen, die eine Anwendung von CBG ausschließen. Gehe auf Nummer sicher und frage nach!

Worauf kommt es beim Kauf von CBG an?

Es beginnt schon mit dem Anbau der Hanfpflanze! Achte darauf, dass du die Herkunft der Pflanze kennst. Sie sollte frei von Herbiziden und Pestiziden kultiviert werden und in Bio-Qualität zur Verfügung stehen. Die schonende CO2-Extraktion ist das beste Verfahren, um CBG zu extrahieren und verfügbar zu machen.

Wichtig ist außerdem, dass das CBG-Angebot den Vorgaben der EU entspricht. Das bedeutet, dass der THC-Gehalt wie bei CBD-Öl unter 0,2 % liegen muss. Ein bitteres Aroma ist kein Hinweis für einen Qualitätsmangel, die Pflanze hat von Natur aus eine eher eigene Note.

Achte darauf, dass du CBG ausschließlich in renommierten Shops kaufst und nicht unter der Hand bei einem Dealer oder bei zwielichtigen Deals im Internet. Wenn der THC-Wert 0,2 % überschreitet, machst du dich mit der Nutzung von CBG strafbar. In unserem Shop erhältst du ausschließlich ein legales Angebot und kannst sorglos all unsere Produkte bestellen und nutzen. Wir achten außerdem auf ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis und schnellen, unkomplizierten Versand.

Select your location