15% HIGH CBD Banana Kush

HIGH CBD Blüten „Banana Kush“ sind outdoor kultivierte CBD Hanfblüten. Ihr CBD-Gehalt liegt bei ca. 15% CBD, bei einem THC-Gehalt von <0,2%.

2g zu je 4,00€/g
5g zu je 3,50€/g
10g zu je 3,10€/g
20g zu je 2,90€/g
50g zu je 2,60€/g
100g zu je 2,20€/g

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Das Aroma von Bananen, gepaart mit den einzigartigen Vorteilen von Kush sorgt dafür, dass dich ein einzigartiges CBD Erlebnis mit Bananennote erwartet. Das Aroma ist stärker als bei klassischem CBD, denn die Blüten wurden auf ganz besondere Weise produziert. Wir verraten dir alles, was du zu diesem Produkt wissen musst und geben dir einige wertvolle Hinweise darauf, welche Blütenstruktur und Aroma dich bei Banana Kush erwartet.

Woher kommt Banana Kush?

Ursprünglich stammt die Sorte Banana Kush aus Kalifornien, wo sie sich sehr schnell verbreiten konnte. Sie gehört mittlerweile zu den 100 beliebtesten Sorten überhaupt und wird in der Regel aus fermentierten Hanfsamen hergestellt. Die kürzere Blütephase sorgt für einen besonders guten Ertrag, bei CBD Banana Kush ist es der hohe CBD Gehalt, der die Sorte so beliebt macht.

Die CBD Cannabis Hybride entsteht aus Kreuzungen von Sativa Genetiken und Afghan Indica. Vorherrschend ist bei der Sorte Banana Kush CBD Indica mit einem Anteil von ca. 70 Prozent. Eingebracht wird sie durch das Skunk Kush Erbe, daher sind hinsichtlich der Herkunft dieses Strains, auch Ähnlichkeiten mit einem Skunk Haze Mix zu verspüren.

Banana Kush – das einmalige Wachstum

Banana Cannabis Samen bestehen, wie oben bereits erwähnt, zu 70 Prozent aus Indica und weisen daher auch entsprechende Indica Wachstumsmuster auf. Die Blütenstruktur allerdings wird von Sativa Genetiken geprägt. Die Eltern der Pflanze sorgen dafür, dass es zu einem kräftigen und starken Wachstum kommt, der produktive Hauptstamm ist für einen angemessenen Blüten Ertrag verantwortlich.

Nach der Ernte entstehen fette, fruchtige Blüten, die mit zahlreichen Terpendrüsen übersät sind. Das Aroma von Banana Kush ist zu einem Teil auch auf die zahlreichen Terpene zurückzuführen, die ein ganz besonderes Gefühl beim Genuss ermöglichen.

Banana Kush Eigenschaften im Schnellcheck:

  • Weiblichkeit: Banana Kush wird ausschließlich aus weiblichen Hanfpflanzen mit höchster Qualität gewonnen.
  • Blütezeit: Die durchschnittliche Blütezeit des Sativa Hybrid liegt bei 9 Wochen. Der Züchter kann das Wachstum durch geeignete Pflegemaßnahmen optimieren.
  • Höhe: Die bei uns in Outdoor-Kultur angebauten Pflanzen wachsen kompakt mit einem geringen Höhenwachstum.
  • Ertrag: Die Blüte ist kompakt, klein und sehr gehaltvoll. Die Eigenschaften von Silver Haze setzen sich durch, erinnert stellenweise auch von der leicht duftenden Unternote daran.

Hant Banana Kush hohe Werte?

Obwohl Banana Kush CBD in Österreich mit einem THC Gehalt von weniger als 0,2 Prozent produziert wird, sind die Skunk Kush Effekte eindeutig durchschlagend. Der CBD Gehalt ist stärker als bei vielen anderen CBD Produkten, wie es von Indica Sorten nicht anders zu erwarten ist.

Unsere Kush Blüten sind nicht nur von optimaler Qualität, sondern erfüllen die Ansprüche an Banana Kush in vollem Umfang. Die Power von Silver Haze, das Aroma einer Bananenplantage und die starke Affinität von Indica Sorten vereinen sich zu einem einzigartigen Erlebnis. Ja, diese Kush Blüten enthalten einen hohen Wert an CBD.

Das erstaunliche daran ist, dass Banana Kush seine Power trotz niedrigem THC Gehalt entfaltet, dir ein gutes Gefühl verschafft und gleichzeitig aber keinen Zustand des „High-Seins“ erzeugt.

Erfahrene Anwender sind überzeugt davon, dass das Indica Wachstumsmuster daran einen hohen Anteil hat. Skunk Haze ist bekannt dafür, dass schon wenige Gramm ausreichen, um ein optimales Ergebnis zu kreieren. Banana Kush ist daher für dich perfekt geeignet, wenn du das Aroma der Banana Kush voll auskosten willst und ein Produkt von höchster Qualität wünschst.

Wie unterscheidet man Haze und Kush?

Haze und Kush sind, wenn es um das beste Erlebnis geht, die zwei am häufigsten genannten Sorten. Sowohl Banana Kush als auch Silver Haze sind beispielsweise Topseller bei allen, die auf hohe Ergbnisse und beste Qualität setzen. Dennoch gibt es Unterschiede, die sich allerdings nicht in der Qualität, sondern in der Art der Beschaffenheit zeigen.

Das größte Unterscheidungsmerkmal ist, dass Haze sativadominant ist, wohingegen Kush indica-geprägt ist. Rein optisch kannst du Kush und Haze recht gut voneinander unterscheiden, wenn du ein bisschen Erfahrung mitbringst. Kush verfügt über breitere Blätter und hat eine grundsätzlich stärkere Struktur. Es ist problemlos möglich, die indica-dominante Sorte in Outdoor-Kultur bei einer etwas verlängerten Blütephase großzuziehen. Das Wachstum ist gedrungen, vor allem in die Höhe wächst eine Banana Kush Pflanze nicht so stark, wie eine Haze Pflanze.

Hazeblätter sind lang und dünn, die Blüten sind heller, haben viele haarige Blütenstempel, die aus der Blüte hervor wachsen. Kush Blüten hingegen sind bunter, weisen verschiedene Farbeigenschaften auf, von tiefem Grün, bis hin zu dunklem Violett.

Wenn du dich mit Kush Produkten bereits auskennst, kann dir auch deine Nase einen entscheidenden Hinweis geben, ob du gerade Banana Kush oder eine andere Kush Sorte vor dir hast. Das Aroma ist süß-sauer, wohingegen Hazeblüten würzig, erdig und süßlich riechen.

Was ist Banana Haze?

Banana Haze ist das Gegenstück zur Banana Kush, sie ist sativalastig und fällt durch ihre ätherische, süße und tropische Note auf. Die Blüten sind kompakt, aber dennoch etwas größer als beim traditionellen Banana Kush.

Was ist Kush Indica oder Sativa?

Kush ist grundsätzlich eine indica-dominante Sorte, deren Einfluss der Sativa-Pflanze bei rund 30 Prozent liegt. Das erklärt die Stärke von diesem Produkt. Indica Arten wie Banana Kush haben ihren Ursprung auf dem indischen Kontinent, sie stammen aus Nordindien, Nepal, Afghanistan oder Pakistan, Sativa Sorten hingegen stammen aus Jamaika, Mexiko, Südindien und Thailand.

Die Blütephase der beiden Cannabis Arten unterscheiden sich, Indicas wachsen grundsätzlich schneller, da sie ein weniger hohes Wachstum als Sativas erreichen müssen. Sativas brauchen eine Blütezeit von ca. 90 Tagen, wohingegen Indicas nach maximal 60 Tagen Blütephase ausgewachsen sind. Auffällig bei Indicas ist, dass sie ihre vegetative Höhe allein während der Blütephase um bis zu 100 Prozent verdoppeln kann, was der Züchter im Vorfeld wissen muss.

Wer vorher Sativas kultiviert hat, kann beim Wachstum zunächst überrascht sein, denn diese wachsen allein während der Blütezeit oft um 300 Prozent ihrer vorherigen Größe an.

Die klassischen Eigenschaften von Banana Kush

Indicasorten, zu denen auch Banana Kush gehört, werden beim Entflammen mit einem entspannenden Gefühl assoziiert, sie lösen die körperliche Anspannung und befreien von stressbedingten Muskelkontraktionen. Ideal geeignet ist das Aroma laut Erfahrungen von Nutzern für Schlafstörungen, übermäßigen Stress und seelische Beschwerden.

Der Zustand wird in Verbindung mit nicht legalem Cannabis gern als „stoned“ bezeichnet und mit mehr Fröhlichkeit, Selbstvertrauen und Lebensmut assoziiert.

Das Aroma von Banana Kush CBD ähnelt den beschriebenen Umständen, allerdings ohne, dass dabei ein psychogener Effekt auftritt. Der Geruch erinnert aber an traditionelles Banana Kush Cannabis, die Banane dominiert eindeutig, weshalb das Produkt gern auch als Tropen-Kush bezeichnet wird.

Ist Banana legal?

Die aus fermentierten Samen gewonnene Sorte Banana Kush ist ein legales Produkt, was du bei uns im Shop erwerben kannst. Unser Banana Kush erfüllt alle EU-Vorgaben, die vor allem hinsichtlich des CBD-Gehalts beim Verkauf und Kauf von hoher Wichtigkeit sind. Diese Blüte darf dann legal erworben werden, wenn folgende Umstände erfüllt sind:

  • Anbau der Sorte aus zertifiziertem Nutzhanf der EU
  • Anbau in Europa (bei uns in Outdoor-Kultur)
  • THC-Wert liegt bei der fertigen Blüte unter 0,2
  • Seriöser Züchter, der in der EU die Lizenz zum Anbau besitzt

Generell werden CBD laut diverser Studien positive Eigenschaften nachgesagt, die ähnlich jener sind, die auch bei medizinischem Cannabis beobachtet wird. Unser Banana Kush hat einen CBD-Anteil von rund ~ 15 Prozent. Verglichen mit Ölen ist diese Sorte  daher hochpotent und kann schon bei geringer Menge ausreichen.

CBD-Gehalt ~15%
THC-Gehalt <0,2%

Das hier gezeigte Foto ist nur ein Beispiel und kann vom Originalprodukt stark abweichen. Auch der Gehalt an CBD und THC kann variieren und weicht je nach Charge ab. Unsere Blüten sind frei von Pestiziden und Herbiziden. Sie finden sich im Sortenkatalog der Europäischen Union wieder und sind daher für den legalen Hanfanbau in der EU zugelassen. Der Gehalt an THC befindet sich unter 0,2%, die Ware ist deshalb im österreichische Ausland legal.
Die Produkte sind nicht zum Verzehr geeignet, da es sich hier ausschließlich um Aromaprodukte handelt. Die richtige Verwendung unserer Blüten / Extrakte ist unter folgendem Link zu finden: https://cbddiscounter.de/anwendung

Alle Produkte werden ausschließlich als Aromastoffe verkauft.