Bubble Hash

2g zu je 6,00€/g
5g zu je 5,30€/g
10g zu je 4,90€/g
20g zu je 4,55€/g
50g zu je 3,60€/g
100g zu je 3,00€/g

CBD-Gehalt <30%
THC-Gehalt <0,2%

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Bubble Hash – das starke Konzentrat

Kennst du Bubble Hash? Bubble Hash ist ein extrem starkes Konzentrat, das du mit ein bisschen Geschick ganz einfach selbst herstellen kannst. Legales CBD-Bubble Hash kannst du aber auch im Shop deines Vertrauens ganz einfach kaufen. Es wird hier gern unter dem Namen Bubble Hash, oder mit hohem CBD Wert als Ice-O-Lator angeboten!

Was ist Bubble Hasch genau?

Erst einmal werfen wir einen Blick auf Hasch. Dahinter versteckt sich ein Cannabiskonzentrat, das aus den Trichomen der Blüten und Blätter der Hanfpflanze besteht. Je nach Cannabissorte hat das Hasch eine andere Bezeichnung. Bubble Hash ist im Prinzip nichts anderes als Hasch, es wird aber eine andere Methode der Haschherstellung verwendet. Um die Trichome von der Pflanze zu lösen, wird Eiswasser genutzt. Zusätzlich brauchst du sogenannte Bubble-Bags.

Das Wasserhasch ist die reinste Form von konzentriertem Pflanzenmaterial und ist frei von Schadstoffen. Der Gehalt an Terpenen und Flavonoiden bleibt erhalten!

Seinen Namen hat Bubble Hash vom Geräusch, das bei der Entzündung entsteht. Es “blubbert”, da nur wenig Pflanzenmaterial und dafür sehr viele Trichome enthalten sind. Unter den hochpotenten Haschischs ist Bubble Hash die wohl stärkste Sorte überhaupt.

Wie kann man Zuhause Bubble Hash selbst herstellen?

Du willst die feinen Blasen in deinem Bubble Hash selbst herstellen? Wir empfehlen dir den Kauf von fertigen Produkten, du kannst aber auch selbst aktiv werden! An Material und Ausrüstung brauchst du folgende Dinge:

  • CBD-Blüten oder Pflanzenmaterial wie Schnittreste
  • Mehrere Säcke mit Eis (am besten nutzt du zerstoßenes Eis)
  • Bubble Bags
  • Elektromixer
  • 2 große Eimer
  • Zum späteren Trocknen eine Antihaft-Folie

Die Anleitung – so kannst du Bubble Hash einfach selbst herstellen

Zunächst benutzt du einen Eimer und füllst ihn mit eiskaltem Wasser auf. Du musst natürlich noch so viel Platz lassen, dass du die Stücke oder Blüten der Cannabispflanze dazugeben kannst. Anschließend rührst du das Pflanzenmaterial eine Viertelstunde um. Durch die Bewegung werden die Trichome von der Pflanze abgelöst. Damit das Wasser kalt bleibt, füge immer wieder frisches Eis hinzu.

Der zweite Eimer wird nun mit den Bubble Bags vorbereitet. Die größte Größe sollte ein 220-Mikron-Beutel sein, die kleineren Bags hängst du in der richtigen Reihenfolge (von klein nach groß) hinein. Nimm ein Klebeband und befestige die Außenseite der Beutel am Rand des Eimers. Sie dürfen durch das Gewicht des Wassers nicht plötzlich verrutschen!

Jetzt kippst du das Wasser mit Pflanzenmaterial ganz langsam in die Beutel und wartest, bis das Wasser komplett abgetropft ist. Nimm jetzt den ersten Beutel, spüle ihn mit klarem Wasser durch (Eiswasser) und lege ihn weg. Den Vorgang wiederholst du mit jedem einzelnen Beutel, bis du sie alle noch einmal durchgespült hast. Die Trichome setzen sich vor allem am Boden des Beutels ab, so dass du nur mit einer Nachspülung wirklich alles an Material gewinnen kannst.

Wenn alle Beutel gründlich abgetropft sind, entnimmst du die verschiedenen Hasch-Arten aus dem feinen Netz. Lege sie nun auf die antihaftbeschichtete Folie und lasse sie trocknen.

Die besten Optionen um dein Bubble Hash zu trocknen

Es gibt ein paar wertvolle Tipps, wie du Bubble Hash sicher und effektiv trocknen kannst. Wichtig ist dabei, dass sämtliche Feuchtigkeit verschwunden ist, denn nur so kannst du die besondere Hasch-Art lange lagern. Machst du alles richtig, bleiben außerdem die Cannabinoide enthalten.

Am einfachsten funktioniert es, wenn du deinen Hanf an der Luft trocknen lässt. Lege die Antihaft-Folie dafür auf ein Blech und sorge für Platz im Froster. Hast du dein Hash aus den Beuteln komplett auf der Folie ausgebreitet, stellst du sie für mindestens 12 Stunden ins Gefrierfach.

Nach 12 Stunden nimmst du einen Pappkarton und packst Pergamentpapier rein. Jetzt brauchst du ein Küchensieb, feine Siebe für Tee oder Puderzucker sind perfekt geeignet. Halte das Sieb über den Karton und reibe die gefrorenen Haschstücke darauf hin und her. Am Ende sollst du in deinem Karton einen feinen Hasch-Sand vorfinden. Den Karton stellst du jetzt einfach in einen trockenen und kühlen Raum. Dort lässt du das CBD Hasch vollständig durchtrocknen. Je nach Menge kann das bis zu einer Woche dauern.

Tipp: Wenn dir die nötige Ausrüstung fehlt und du dich nicht mit den Beuteln rumschlagen möchtest, kaufe dein Bubble Hash einfach online. Wir extrahieren die wertvollen Trichome nach bewährter Methode und liefern sie direkt zu dir nach Hause. Die Größe deines Pakets bestimmst du selbst.

Warum ist Bubble Hash so beliebt?

Die Herstellung von Bubble Hash ist simpel und von zu Hause aus möglich. Jeder, der im Besitz eines Gefrierschranks, zweier Eimer und einigen Bubble Bags ist, kann Trichome von Pflanzenresten lösen.

Es kommt hinzu, dass das Extrakt garantiert frei von Lösungsmitteln ist. Wasser kann nicht als klassisches Lösungsmittel angesehen werden, denn die Trichome lösen sich darin nicht auf. Um Bubble Hash herzustellen, sind keine chemischen Extrakte nötig, so dass die Reinform von Cannabis erhalten bleibt.

Es ist ein Irrglaube, dass für Bubble Hasch ausschließlich Blüten verwendet werden können. Insbesondere die Cannabis-Blätter und Schnittreste der Pflanze werden gern zur Herstellung von Bubble Hash genutzt. Sie finden oft keine Verwendung und ihr hoher Anteil an Cannabinoiden und Trichomen wird immer wieder unterschätzt.

Die verschiedenen Stufen von Bubble Hash – nicht alle Sorten sind gleich

Der Name Bubble Hash ist auf das sanfte Blubbern beim Anzünden zurückzuführen. Je lauter es blubbert, desto höher die Qualität. Dabei kann Bubble Hash in drei Qualitätsstufen eingeordnet werden. Die Einordnung bringt dahingehend einen Mehrwert, da alle der drei Formen unterschiedlich verwendet werden können.

  • Qualitätsstufe 1 bis 2 Sterne: Der Anteil an Trichomen ist bei diesem Bubble Hash unter 50 % gelegen. Der Bubble Hash Prozess wird weniger sorgfältig durchgeführt, mehr als die Hälfte der Substanz besteht aus Resten von Cannabisblüten. Die Qualität ist akzeptabel.
  • Qualitätsstufe 3 bis 4 Sterne: In diesem Bubble Hash sind ausschließlich Cannabisblüten enthalten und kein Blattmaterial. Vollständig schmelzen kann es aber immer noch nicht. Die Qualität ist mittelgut, die Potenz deutlich höher.
  • Qualitätsstufe 5 bis 6 Sterne: Hierbei handelt es sich um das hochwertigste aller Bubble Hash Konzentrate. Es besteht fast vollständig aus Trichomköpfen und macht seinem Name alle Ehre. Da es keine sonstigen Rückstände und Pflanzenbestandteile gibt, eignet sich dieses Bubble Hash besonders gut für alle Gourmets. Nach dem Erhitzen entstehen jene Blasen, die dem Bubble Hash seinen Namen gegeben haben.

Was kostet Bubble Hash?

Bubble Hash selbst herzustellen ist nur sinnvoll, wenn regelmäßig Pflanzenschnitt und Blätter anfallen. Die deutlich einfachere Alternative ist es, das Bubble Hash einfach online zu bestellen. In unserem Shop erhältst du es in bester Qualität zum günstigen Preis. Je mehr du bestellst, desto günstiger wird es. So bezahlst du für 2 Gramm Gesamtmenge pro Gramm 6,00 Euro. Entscheidest du dich für 100 Gramm, zahlst du pro Gramm nur noch 3 Euro.

Wir liefern alle deine bestellten Artikel schnell und diskret zu dir nach Hause. Selbstverständlich ist unser Bubble Hash legal, denn wir halten die vorgegebenen Regeln der Behörden ein. CBD ist legal, sofern der THC-Gehalt 0,2 % nicht überschreitet. Unser Bubble Hash enthält maximal 0,2 % THC. Der CBD-Gehalt liegt bei < 30 %.

Unsere Qualitätsstandards:

Beim Kauf von CBD-Haschisch ist es entscheidend, auf Qualität zu setzen. Unsere Produkte werden sorgfältig aus biologisch angebautem Hanf hergestellt und unterliegen strengen Qualitätskontrollen. Wir legen Wert darauf, dass unsere Kunden ein sicheres und effektives CBD-Erlebnis genießen können.

Das hier gezeigt Foto ist nur ein Beispiel und kann vom Originalprodukt stark abweichen. Auch der Gehalt an CBD und THC kann variieren und weicht je nach Charge ab. Unsere Blüten sind frei von Pestiziden und Herbiziden. Sie finden sich im Sortenkatalog der Europäischen Union wieder und sind daher für den legalen Hanfanbau in der EU zugelassen.Der Gehalt an THC befindet sich unter 0,2%, die Ware darf deshalb ins österreichische Ausland versendet werden.
Die Produkte sind nicht zum Verzehr geeignet, da es sich hier ausschließlich um Aromaprodukte handelt. Die richtige Verwendung unserer Blüten / Extrakte sind unter folgendem Link zu finden: https://cbddiscounter.de/anwendung/

Alle Produkte werden ausschließlich als Aromastoffe verkauft.

Benachrichtige mich, wenn der Artikel wieder auf Lager ist.