CBN Öl

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Zeigt alle 3 Ergebnisse

CBN-Öl – Besonderheiten, Eigenschaften und Anwendung

CBN.Produkte sind eine der wichtigsten Neuheiten auf dem Markt rund um die Hanfpflanze. CBN/Cannabinol ist wie CBD ein Cannabinoid, das der Hanfpflanze entstammt. Es ist weniger bekannt als THC und CBD, wird aber aufgrund seiner positiven Wirksamkeit immer populärer. Ähnlich wie bei CBD soll die Wirkung des CBN-Öls sowohl psychische als auch körperliche Beschwerden reduzieren können. Fairerweise müssen wir dir sagen, dass Werbeversprechen, Wirkversprechen und Empfehlungen zu CBN/Cannabinol nicht ausgesprochen werden dürfen. Wir können dir aber garantieren, dass du bei uns ausschließlich hochwertige CBN-Produkte erhältst, die aus zugelassenem Hanf hergestellt wurden.

Die Rolle des Endocannabinoid-Systems bei der Anwendung von CBN

CBN ist ein Abbauprodukt von THC und damit ein Phytocannabinoid, das vor allem in reifen Hanfpflanzen vorkommt. Insgesamt gibt es mehr als 100 verschiedene Cannabinoide in Hanf, Cannabidiol ist neben THC am weitesten verbreitet und bekannt. Wie bei allen Cannabinoiden kann die Wirksamkeit von CBN durch das Endocannabinoid-System erklärt werden. Jeder Mensch verfügt über eine große Anzahl an CB1- und CB2-Rezeptoren im Gehirn, Nervensystem und im Blutkreislauf.

Die Anwendung von Cannabinoiden stimuliert das Endocannabinoid-System und kann so einen Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Laut vielfältiger Berichte soll CBN vor allem gegen Schmerzen und zur Entspannung eingesetzt werden.

Wogegen kann CBN eingesetzt werden?

Die Forschung befindet sich noch ganz am Anfang und daher sind Cannabinoide wie CBN in der modernen Medizin noch kein relevantes Thema. Viele Anwender berichten aber von einer Verbesserung ihrer psychischen und körperlichen Symptome. Wogegen CBN-Öle eingesetzt werden, hängt ganz von den persönlichen Bedürfnissen ab. Meist werden ohnehin keine Monoprodukte eingesetzt, sondern kombinierte Vollspektrum Öle. Das bedeutet, dass nicht nur Cannabinol, sondern auch Bestandteile wie CBD, CBG oder CBC enthalten sein können. Hier kommt eine kleine Übersicht bezüglich der Einsatzbereiche von CBN-Öl:

  • Schmerzen: Es gibt erste Untersuchungen, die belegen, dass CBN analgetische Einflüsse haben kann. Die Erkenntnisse sind noch nicht ausgereift, sodass die Substanzen der Hanfpflanze noch nicht verordnet werden. Nutzer berichten allerdings, dass CBN Schmerzen reduziert. Erklären lässt sich das durch den möglichen Einfluss von Cannabinol auf die Neuronen im menschlichen Körper.
  • Entzündungen: Ähnlich wie bei CBD zeichnen sich auch bei CBN erste Erkenntnisse ab, dass es entzündungshemmende Eigenschaften haben könnte. Da Cannabinol/CBN mit dem Endocannabinoid-System interagiert, lässt sich auf diese Weise das Immunsystem beeinflussen.
  • Antibakterielle Einflüsse: In verschiedenen Studien wird aktuell die Verwendung von CBN bei bakteriellen Infektionen überprüft. Eine Studie aus dem Jahr 2008 kam zu der Schlussfolgerung, dass die Eigenschaften von CBN einen positiven Einfluss auf die Reduktion von Bakterien haben können. Bislang wurden derartige Untersuchungen jedoch nur am Tier vorgenommen, ob sich die Ergebnisse in der Form auf den Menschen übertragen lassen, muss weiter untersucht werden.
  • CBN bei psychischen Erkrankungen: Ist die innere Balance gestört, kann es zu Depressionen, Ängsten, einer reduzierten mentalen Kraft und vielen weiteren Symptomen kommen. Es gibt aus Tierversuchen mit Mäusen erste Hinweise, dass CBN in der Lage ist, die Schlafqualität zu verbessern und allgemein beruhigend zu wirken.

Wie unterscheiden sich CBN und CBD voneinander?

CBN und CBD sind Cannabinoide, die auf natürliche Weise in der Hanfpflanze vorkommen. Anders als klassisches Cannabis (THC) lösen sie keinen “High-Effekt” aus. CBN/Cannabinol unterscheidet sich in der Art der Wirkung von CBD. Letzteres interagiert direkt mit dem Endocannabinoid-System, wohingegen CBN einen Einfluss auf die CB1- und CB2-Rezeptoren des Körpers hat. Kombiniert angewendet lösen die beiden Cannabinoide den Entourage-Effekt aus, der eine verstärkte Wirksamkeit zur Folge hat.

Kann CBN zusammen mit CBD angewendet werden?

CBN/Cannabinol ist wie CBD ein Cannabinoid, das aus Hanf extrahiert wird. Gelöst in einem Hanföl wird es in der Regel angewendet. CBN-Öl unterscheidet sich bei der Nutzung kaum von CBD, es gelangt auf die gleiche Weise in den Körper. Glücklicherweise harmonieren die beiden Cannabinoide sehr gut miteinander, sodass Nutzer CBN-Öl zusammen mit CBD-Öl anwenden, um die kombinierte Wirkung nutzen können. Das Cannabinoid CBN ist ein natürlicher Bestandteil von Hanf, der erst durch den Abbau von THC in der Pflanze entsteht. Daher wird Cannabinol auch als direktes Abbauprodukt bezeichnet.

Macht CBN high?

Obwohl es sich bei Cannabinol um ein Abbauprodukt des psychoaktiven THCs handelt, machen CBN-Öle nicht high. Sie haben keine psychoaktive Wirkung und sind daher als unbedenklich eingestuft. In Deutschland ist THC nach wie vor verboten, obwohl bekannt ist, dass es unterschiedliche Wirkungen in verschiedenen Bereichen haben kann. Du kannst also davon ausgehen, dass Cannabidiol und Cannabinol keinerlei psychoaktive Wirkungen mitbringen, da sie hierzulande sonst ebenfalls verboten wären.

Welche Nebenwirkungen kann CBN haben?

Viele Nutzer verwenden CBN zur Entspannung oder zur Förderung der eigenen Psyche. Wenn die seelische Last abfällt, kannst du im ersten Moment eine verstärkte Müdigkeit wahrnehmen. Das ist einer der Gründe, warum CBN auch besonders gern bei Schlafstörungen zum Einsatz kommt. Der Geist wird zwar nicht gedanklich eingeschränkt, du kannst dich aber entspannter fühlen und nimmst das womöglich als Müdigkeit wahr.

Nutzt du ein Vollspektrum-CBN-Produkt, in dem auch Terpene, Flavonoide und andere Cannabinoide enthalten sind, kann die Wirkung der Tropfen am Anfang verstärkt wahrgenommen werden.

Generelle Nebenwirkungen können ebenfalls auftreten, sind aber fast immer auf die Kombination mit Medikamenten oder auf eine Überdosierung am Anfang zurückzuführen. Es gibt keine klassische Dosierungsempfehlung. Du findest zwar die Inhaltsangabe auf der Flasche, weißt dann aber nicht, wie du den Inhalt anwenden sollst. Dosierst du zu hoch, kann es zu folgenden Beschwerden kommen:

  • Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen
  • Schwindel und Benommenheit
  • starke Müdigkeit und der Drang zu schlafen
  • Appetit und Heißhunger auf Süßigkeiten

 

Welches CBN-Öl passt zu mir?

Auf dem Markt findest du zahlreiche CBN-Öle und stehst vor der Frage, welches für dich geeignet ist. Die Wirkung ist stark von der Konzentration des CBN-Öls abhängig. Wenn dein Körper noch keine Erfahrungen mit CBD, CBN oder einem anderen Cannabinoid gemacht hat, solltest du am Anfang auf niedrigere Konzentrationen setzen.

Grundsätzlich ist es wichtig, dass du auf die Qualität von deinem CBN-Öl achtest und zwar eher als auf den Preis. Um ihre Wirkung zu entfalten, müssen Cannabinoide in einem hochkomplexen Extraktionsverfahren gewonnen werden. Um von wirklich allen Vorteilen zu partizipieren, erfolgt in der Regel die CO2-Extraktion, die für beste Qualität sorgen kann. Das Verfahren ist sehr teuer und braucht Experten. Wenn der Preis für ein CBD- oder CBN-Öl sehr niedrig liegt, solltest du misstrauisch werden.

Es ist normal, dass CBN-Öle einen gewissen Preis haben, immerhin wurden sie hochwertig und in Bio-Qualität hergestellt. Vergleiche vor dem Kauf gern mehrere Produkte miteinander, um wirklich das richtige Hanföl für deine Zwecke zu finden. Ein Bio-MCT-Öl ist die perfekte Lösung, da es keine Herbizide und Pestizide enthält und die meisten Kunden zufriedenstellt.

Wichtig ist außerdem, dass du zwischen Mono- und Vollspektrum-Ölen unterscheidest. Nur wenn im CBN-Öl auch Terpene und weitere Cannabinoide enthalten sind, kannst du vom Entourage-Effekt profitieren.

Was sagen Experten zu CBN?

Die Forschung zu CBN befindet sich noch im Frühstadium, viele Forscher hängen buchstäblich in der Luft. Sie wissen zwar, dass Bio-Hanföl eine Reihe von positiven Effekten hat und Cannabinoide wie CBN und CBD Schlaf, Immunsystem und Wohlbefinden fördern können, haben aber noch keine fertigen Studienergebnisse. Das ist einer der Gründe, warum CBN-Tropfen noch nicht offiziell als Nahrungsergänzungsmittel oder natürliche Medizin deklariert werden dürfen. Es wird aber davon ausgegangen, dass es künftig in mehreren Studien belegt werden kann, welchen Einfluss Cannabinoid-Artikel wirklich auf den Menschen haben. So lange bleibt lediglich die Orientierung daran, was zufriedene Anwender sagen.

Fazit: CBN kann das Wohlbefinden steigern

Besserer Schlaf, fokussierte Konzentration, weniger Schmerzen – was Studien noch nicht belegen können, wissen Anwender schon längst. Ob CBD oder CBN, die Wirksamkeit von Cannabinoiden wird von Nutzern immer wieder belegt. Da es kaum nennenswerte Nebenwirkungen bei der Anwendung von CBN, CBD und Co. gibt, sind viele Verwender bereit, das Öl einfach auszuprobieren. Um andere vom eigenen Erfolg profitieren zu lassen, wird dann öffentlich darüber berichtet.

Wenn du ein Vollspektrum Öl ausprobierst und von den Inhaltsstoffen wie CBD, CBN und Terpenen profitieren willst, entscheide dich für einen seriösen Anbieter. Bei uns erhältst du ausschließlich legale Produkte direkt per Versand zu dir nach Hause. Solltest du Fragen zur richtigen Konzentration oder allgemein zu unseren Produkten haben, kannst du uns jederzeit kontaktieren.